Informationen und Tipps zum Hühnerleihen - Leihhuhn.de

Aus der Region. Für die Region.
Leihhuhn.de
Direkt zum Seiteninhalt

Informationen und Tipps zum Hühnerleihen

Wenn Sie sich ein paar unserer gefiederten Freunde für geraume Zeit leihen möchten, so haben wir Ihnen hier eine kleine Checkliste mit Dingen zusammengestellt, die Sie vorher schon beachten sollten.

Planen Sie als Fläche für den Auslauf ca. 20-25 m² ein.
Der Untergrund sollte aus Rasen, bzw. aus Erde bestehen. Da die Hühner gern im Boden scharren, bzw. sich dort Würmer u.ä. suchen, sind Asphalt, Beton und andere feste Untergründe nicht geeignet.
Achten Sie bitte darauf, dass im Auslauf den ganzen Tag über sowohl sonnige, als auch schattige Plätze zur Verfügung stehen. Genauso, wie wir Menschen möchten sich auch die Hühner gerade an warmen Tagen gern etwas im Schatten aufhalten, oder ein kleines Sonnenbad genießen.
Ebenso wie kleine Kinder möchten auch die Hühner morgens "geweckt" und Abends "ins Bett gebracht" werden. D.h. morgens den Stall aufmachen und die Hühner rauslassen und Abends die Rasselbande wieder in den Stall bringen und ihn zu machen.
Gegen Mittag/ frühen Nachmittag halten die Hühner, wie auch viele Menschen Mittagsruhe und möchten bei dieser ungern gestört werden. Falls Sie also Freunden oder Bekannten die Hühner zeigen wollen, so planen Sie dafür eher den Vormittag, bzw. den späteren Nachmittag, oder auch Abend ein.

Sollten Sie noch Fragen haben, so scheuen Sie sich nicht uns anzurufen. Zusätzlich erhalten Sie auch beim Aufbau des Hühnerauflaufs bei Ihnen ein Informationsblatt mit den wichtigsten Hinweisen u.a. zum Thema Fütterung und Pflege.
Kontakt
Niko Riggers
Mobil: 0171 1439392
Mail: leihhuhn@gmx.de

Copyright Leihhuhn.de 2018
Kontakt
Niko Riggers
Mobil: 0171 1439392
Mail: leihhuhn@gmx.de

Zurück zum Seiteninhalt